Soldurii Blog
News und Artikel von und mit Soldurii Mitgliedern
Sonntag, 31 Juli 2016 20:13

Ergebnisse des Clubraumbautages am 31.07.2016

geschrieben von

Umbau

Moin Fetzo hier...
Ich habe heute etwas am Clubraum weitergebastelt, und möchte euch kurz darüber informieren was getan wurde.

Hauptziel heute, war das Verlegen eines Kabelkanals, oberhalb der Schlüsselmeisterschränke. Dieser bringt zum einen das Koaxialkabel von Vodaphone vorne zur Wand (die in den Raum reinragt an der Sitzecke) und beherbergt auch ein Netzwerkkabel das seinen weg zurücknimmt und bis neben die Heizung verlegt wurde (Um einen Rechner und Drucker ins Netzwerk zu bringen).

Oben an der Wand wird am 08.08.2016 die Kabelanschluss Dose gesetzt und an der Wand wir die Fritzbox verbaut die uns alle dann mit WLan versorgt. Die Technik von Vodaphone findet hinten an der Wand in der Ecke seinen Platz und wird ebenfalls am 08.08. von Elektrikern von Vodaphone eingebaut. Die Technik des Kabelanschlussen im Gebäude wird in unsere Räumlichkeiten verlegt um modernen Anschlussarten zu genügen.

Ich habe euch mal eine kleine Skizze vorbereitet um das ganze zu verdeutlichen. Auch dieser Skizze findet ihr auch die weiteren Planungen

 

Skizze in separatem Fenster öffnen (etwas größer): Skizze

Planung Ehndorferstraße Technik

Wie gehts weiter?

Die Kamera wird den Eingangsbereich im Auge behalten (zur Sicherung der Tür). Diese ist seitlich angebracht, um zu verhindern, dass Personen auf der Straße gefilmt werden. Der genaue Kameratyp steht noch nicht fest!

In den Rollenspielräumen befinden sich schon jeweils zwei neue Rechner, die neben zeitgemäßer Technik auch mit Windows 10 Pro ausgestattet sind. Für diese fehlen noch passende Tastaturen. Beide Rechner werden per WLAN angebunden. Entsprechende WLAN Karten mit Antenne habe ich schon besorgt, aber noch nicht verbaut.

An der Rückwand neben der Heizung wird sich in Zukunft der Tabletoprechner befinden. Dieser ist mit einer besseren Grafikkarte ausgestattet umd als Zentrale zu fungieren für etwaige Streaming aund Aufnahmegeschichten. Der Rechner wird per LAN an die Fritzbox angebunden. Hier wird auch der Laserdrucker stehen, der als Netzwerkdrucker fungiert und im Clubraum genutzt werden kann. (Neuer Toner muss noch besorgt werden. Evtl muss aber auch ein neues Gerät besorgt werden...)  

An der Säule in der Raummitte, wird noch ein 24" TFT Display (1920 x 1200 Pixel) angebracht, welches mit einem kleinen Pi (https://www.raspberrypi.org/) als Monitor fungiert und Webseiten in Rotation anzeigt. Dieser kann aber auch für Veranstaltungen und so genutzt werden.

Weitere Datails kommen hierzu, wenn die Einbauten vorgenommen wurden.

Mittwoch, 13 Juli 2016 23:41

Zwei neue Probemitglieder

geschrieben von

soldurii intern

Und wieder zwei neue Mitglieder die bei uns mal für ne Probemitgliedschaft reinschnuppern wollen.

Jan Clems aka Rabenstein und Petra aka Didi haben sich für eine Mitgliedschaft angemeldet und schnuppern gerade in ihre zweimonatige Probemitgliedschaft rein.

Damit hat Soldurii nun inkl Probemitglieder 90 Personen und seiner Fahne versammelt!

Für alle externen die sich wundern "Wieso Probemitgliedschaft?"

Die Mitgliedsschaft bei Soldurii kostet mit 15 Euro nicht gerade wenig Geld. Daher haben wir uns entschlossen, eine Probemitgliedschaft einzuführen die es euch ermöglicht die Angebote des Vereins ganz unverbindlich zu testen.

Nach knapp 1,5 Monate werdet ihr dann angesprochen, ob es euch gefallen hat und ob ihr bleiben wollt. Meldet sich das Mitglied nicht oder möchte nicht weiter Mitglied bleiben endet die Mitgliedschaft nach den zwei Monaten einfach wieder.

Solltest das neue Mitglied aber dabei bleiben wollen, wird dann der eigentliche Mitgliedsantrag ausgefüllt.

Montag, 11 Juli 2016 10:00

Das erste Mitglied hat den T-Shirt Shop benutzt

geschrieben von

Clubkleidung

Kein wirklich weltbewegendes Ereignis, aber das erste Soldurii Mitglied hat Gebrauch von dem T-Shirt Shop gemacht und sich ein T-Shirt und einen Becher geordert :-) 

Für alle die sich unschlüssig sind dort zu bestellen. Der Shop wird von usn betrieben und reicht die Artikel direkt durch. Ein Gewinn für den Verein fällt dabei nicht ab. Der Presie ist leider von Grund auf so hoch :-(

Weiter ist es möglich das ich zusätzliche Motive und Varianten online stellen kann: Beispielsweise ein Orga Shirt oder eine Variante für das RPG Wochenende. Sagt mir einfach bescheid was ihr haben wollt.

Du kannst den Shop nicht finden?
Du musst natürlich bei Soldurii als Mitglied angemeldet sein um den Link in der Navigation zu entdecken.

Weitere Clubkleidung:

Zusätzlich zu diesem Shop wird es aber auch eine Gestickte Variante geben. Hier müsst ihr euch die Textilien aber selber besorgen, da die Bestickerei wohl nur T-Shirts liefern kann.

Näheres dazu kommt Freitag abend hier über den Blog.

Freitag, 08 Juli 2016 12:56

Infos zur kommenden Flame of War Einsteiger Kampagne

geschrieben von

FoW Tank Aces

demoberttspieltag
Viele von euch haben es schon erzählt bekommen aber nun wollen wir auch offiziell eine neue Kooperations Aktion zwisch der Gilder der Spieler und Soldurii bekanntgeben.

Worum geht es?

Soldurii möchte sich verstärkt auch um den Bereich Brettspiel bemühen. Da es sich hierbei aber um die Kernkompetenz der Gilde der Spieler handelt hat der Soldurii Vorstand sich im Vorwege mit dem Vorstand der Gilde getroffen und zusammen besprochen wie man das beste herausholt aus der Situation.

Hier nun verkünden wir die Früchte dieser Gespräche.

Macht Soldurii jetzt ne Brettspielsparte auf?

Ein klares Jein :-D

Soldurii wird erstmal keine eigene Sparte hochziehen für den Bereich Brettspiel sondern Nils aka Extermiknuter als Botschafter für den Bereich Brettspiel einsetzen. Spartenmäßig läuft das ganze noch unter der Clubraumsparte mit mir (Fetzo) als Spartenleiter.

Wo kommt jetzt die Gilde ins Spiel und wie soll das ganze ablaufen.

Die Gilde der Spieler wird im Rahmen dieser Kooperation ihre Brettspiele im Clubraum einlagern und für die Schränke einen Beitrag von 25 € im Monat in die Clubraumsparte einzahlen. Die Gilde erhält dadurch einen Ort an dem die Spiele gut und sauber gelagert werden können. Da Nils in beiden Vereinen für die Brettspiele zuständig ist ergibt sich so für ihn als Organisator der Vorteil, das er flexibel immer und rund um die Uhr an das Gildenmaterial herankommt.

Soldurii spart sich die Anschaffung von Brettspielen (wobei wir in Zukunft auch verstärkt hierfür Projekte durchführen wollen) und hat auch Zugriff auf die Spiel so fern diese nicht auf einer Veranstaltung der Gilde benötigt werden.

Natürlich muss es auch eine Regelung geben zum Spielen. Wir haben schon lange vorgehabt einen expliziten Demotag einzurichten und werden diesen nun immer am ersten Freitag im Monat im Clubraum durchführen. Im Rahmen dieses Demotages werden die Mitglieder der Gilde der Spieler auch ihrem Brettspieltag abhalten. Somit steht von Rollenspiel, über Tabletop bis hin zu Brettspielen alles parat was unser Hobby ausmacht.

Erstmal ist diese Aktion befristet nis Ende des Jahres aber wenn es sich bewähren sollte, steht einer Verlängerung nichts im Wege.

Solltet ihr Fragen zu dieser Aktion haben wendet euch einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schreibt etwas im Forum.

Bitte geht mit dem Material das die Gilde uns anvertraut hat gut um. 

Kleiner Hinweis zu festen Rollenspielrunden an diesem Freitag:
Nicht Clubraumspartenangehörige dürfen natürlich lediglich in Demorunden mitspielen die auch ggf. einen Rollenspielraum räumen müssen sollten "echte" (Aus Clubraum Mitgliedern bestehende) Runden dort spielen wollen und sich einen Raum reserviert haben.

image

Die Schränke der Gilde

Brettspiel für jeden Geschmack

 
image

Die Schränke der Gilde

Brettspiel für jeden Geschmack

 
image

Die Schränke der Gilde

Brettspiel für jeden Geschmack

 

demoberttspieltag
Viele von euch haben es schon erzählt bekommen aber nun wollen wir auch offiziell eine neue Kooperations Aktion zwisch der Gilder der Spieler und Soldurii bekanntgeben.

Worum geht es?

Soldurii möchte sich verstärkt auch um den Bereich Brettspiel bemühen. Da es sich hierbei aber um die Kernkompetenz der Gilde der Spieler handelt hat der Soldurii Vorstand sich im Vorwege mit dem Vorstand der Gilde getroffen und zusammen besprochen wie man das beste herausholt aus der Situation.

Hier nun verkünden wir die Früchte dieser Gespräche.

Macht Soldurii jetzt ne Brettspielsparte auf?

Ein klares Jein :-D

Soldurii wird erstmal keine eigene Sparte hochziehen für den Bereich Brettspiel sondern Nils aka Extermiknuter als Botschafter für den Bereich Brettspiel einsetzen. Spartenmäßig läuft das ganze noch unter der Clubraumsparte mit mir (Fetzo) als Spartenleiter.

Wo kommt jetzt die Gilde ins Spiel und wie soll das ganze ablaufen.

Die Gilde der Spieler wird im Rahmen dieser Kooperation ihre Brettspiele im Clubraum einlagern und für die Schränke einen Beitrag von 25 € im Monat in die Clubraumsparte einzahlen. Die Gilde erhält dadurch einen Ort an dem die Spiele gut und sauber gelagert werden können. Da Nils in beiden Vereinen für die Brettspiele zuständig ist ergibt sich so für ihn als Organisator der Vorteil, das er flexibel immer und rund um die Uhr an das Gildenmaterial herankommt.

Soldurii spart sich die Anschaffung von Brettspielen (wobei wir in Zukunft auch verstärkt hierfür Projekte durchführen wollen) und hat auch Zugriff auf die Spiel so fern diese nicht auf einer Veranstaltung der Gilde benötigt werden.

Natürlich muss es auch eine Regelung geben zum Spielen. Wir haben schon lange vorgehabt einen expliziten Demotag einzurichten und werden diesen nun immer am ersten Freitag im Monat im Clubraum durchführen. Im Rahmen dieses Demotages werden die Mitglieder der Gilde der Spieler auch ihrem Brettspieltag abhalten. Somit steht von Rollenspiel, über Tabletop bis hin zu Brettspielen alles parat was unser Hobby ausmacht.

Erstmal ist diese Aktion befristet nis Ende des Jahres aber wenn es sich bewähren sollte, steht einer Verlängerung nichts im Wege.

Solltet ihr Fragen zu dieser Aktion haben wendet euch einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schreibt etwas im Forum.

Bitte geht mit dem Material das die Gilde uns anvertraut hat gut um. 

Kleiner Hinweis zu festen Rollenspielrunden an diesem Freitag:
Nicht Clubraumspartenangehörige dürfen natürlich lediglich in Demorunden mitspielen die auch ggf. einen Rollenspielraum räumen müssen sollten "echte" (Aus Clubraum Mitgliedern bestehende) Runden dort spielen wollen und sich einen Raum reserviert haben.

image

Die Schränke der Gilde

Brettspiel für jeden Geschmack

 
image

Die Schränke der Gilde

Brettspiel für jeden Geschmack

 
image

Die Schränke der Gilde

Brettspiel für jeden Geschmack

 

Vom 11. bis 13. März 2016 war es wieder so weit: Das von vielen Mitgliedern sehnlichst herbeigewünschte RPG-Wochenende wurde im Haus Warwisch in Hamburg an der Elbe durchgeführt. Aufgrund von höheren Umständen mussten wir leider auf einige Spieler und Spielleiter verzichten und wünschen auf diesem Wege noch mal gute Besserung für die Kranken und Kopf hoch, denn an dieser Stelle schon mal vorweggenommen es wird auch im nächsten ein Wochenende geben, vermutlich sogar zwei.

Ab 17:00 Uhr am Freitag war offizielle Anreisezeit und bis 18:00 Uhr waren erfreulicherweise bereits alle Teilnehmer vor Ort. Unsere Cateringchefin hatte für uns den Einkauf erledigt, der Getränkemanager die Getränke in Empfang genommen und unser Küchenchef die Suppe bereits auf den Herd gestellt. Leider wurde versäumt dieses Jahr im Voraus die Bettenverteilung zu regeln, so dass erst nach einem kleinen Durcheinander jeder ein Bett beziehen und die Spielräume in Beschlag nehmen konnte. Nach der Begrüßung und den organisatorischen Ansprachen ließen wir uns eine leckere Hack-Lauch-Suppe schmecken. Im Anschluss bekamen wir Cocktails serviert und nach einem gemeinsamen Auftakt teilten wir uns auf die Spielrunden auf. Weitere Gespräche konnten in lockerer Atmosphäre sowohl vor dem Essen als auch noch nach den Spielrunden genossen werden. Kein Nachtschwärmer wurde allein gelassen und jeder bekam etwas Schlaf. Am Morgen wurde ein ausgiebiges Brötchenfrühstück von allen gut angenommen und dazu genutzt um sich über die nächtlichen Erlebnisse und Gemeinsamkeiten auszutauschen und einige Bettenumverteilungen vorzunehmen. Anders als im Rollenspiel wurde den Mordgelüsten nicht nachgegeben und die Diskussionen verliefen gewaltfrei.

Der Samstag stand ganz im Sinne des Spiels, nur unterbrochen von Pausen zum gemeinsamen verspeisen von Chili-con-Carne und leichten Gesprächen. In der Nacht wurden alle Gruppen etwa zur gleichen Zeit fertig und hatten noch ausgiebig Zeit zum Schnacken. Wir waren sowohl am Samstag als auch am Sonntag recht früh mit Frühstück und konnten an beiden Tagen früher mit dem vorgenommenen Programm beginnen. Es herrschte eine entspannte Stimmung und jeder packte beim Aufräumen, Abwaschen, Putzen mit an. In der abschließenden Feedbackrunde gab es kaum Verbesserungsvorschläge, da es sich zeigt, dass das Orgateam recht eingespielt ist. Zu den Abenteuern gab es auch nur gute Stimmen, die Shadowrunner haben in Hamburg die Gangszene unsicher gemacht und damit einen Großteil ihrer Spielzeit verbracht, das eigentliche Abenteuer rückte zur Überraschung des Spielleiters etwas in den Hintergrund, machte aber dennoch allen Beteiligten viel Spaß. Omega Kellinghusen (Contact) hatte das größte Gefecht seit Bestehen des Stützpunktes zu bewältigen, die Hauptbasis in Mannheim wurde vernichtet und ein riesiges Ufo über der Schweiz musste erobert werden. Trotz des ersten Charaktertodes auf unseren Wochenenden bisher schienen alle ein gelungenes Abenteuer erlebt zu haben. Die DSA-Crews liefen mit einer größeren Flotte aus Al’Anfa aus und trennten sich während einer Seeschlacht. Während sich eine Gruppe als Schiffbrüchige von schlammbedeckten Inselaffen über Mannbarkeitsriten bis zu akzeptablen Mitgliedern der Gesellschaft entwickeln konnten, war die zweite Gruppe von innerer Zerissenheit, Heimlichtuerei und Meuterei geplagt und schlug am Ende deutlich getrennte Wege ein. Für die nächsten Wochenenden, es wurden zwei im Jahr gewünscht/angedacht, wird eine neue „Speilerverteilmethode“ getestet. Zu diesem Zwecke wird es demnächst im Forum mehr zu lesen geben. Vielen Dank an alle Beteiligten, das Orgateam und die vielen unsichtbaren Helfer.

Client 1
Client 2
Client 3
Client 4
Client 5
Client 6
Client 7
Client 8
Client 9
Client 10
Client 11
Client 12
Mittwoch, 06 Juli 2016 13:56

Anmeldung für das RPG Wochenende 2017

geschrieben von

allegmeinen news

Neues update zum rpg Wochenende 2017:
Bitte bis Ende Juli an eine Anmeldung denken, dann entscheiden wir welche Gruppen stattfinden. Bitte weitersagen.

Hier könnt ihr euch anmeldenAnmeldungen

Sonntag, 03 Juli 2016 01:04

Mitgliederstatistik

geschrieben von

mitgliederstatistik

Ab sofort wird es am Anfang jeden Monats ein kleines Status Update geben, wie es um Soldurii so bestellt ist.

1.) Mitgliedszahlen

statistik soldurii Juni

Aktuell hat Soldurii einen Mitgliederstand von 88 Mitglieder. Ein Mitglied hat uns Ende Juni verlassen.

Die Zahlen setzen sich folgendermaßen zusammen:

Gamer = 32
Schlüsselmeister = 24
Jugend = 10
Solduriianer = 16
Probemitglieder = 6

Das Durchschnittsalter der Mitglieder beträgt 31 Jahre

 

Freitag, 01 Juli 2016 18:00

Flames of War Einsteiger Kampagne

geschrieben von

flamesofwar einsteigerkampagne

So ihr Hobby Generäle: Eike (Grimnir) und Gerrit(Slain) planen grade ein Sommerevent nicht "nur" für den Club.
Wir wollen eine Flames of War Anfängerkampange starten. Dadurch habt ihr, die Interessierten unter euch, die Möglichkeit eine ganze Flames of War Armee, in kleinen Schritten aufzubauen, zu bemalen und nebenbei die Regeln immer besser zu lernen.
Während der Kampagne werden ihr von Veteranen unterstützt und auch mit keiner Regelfrage alleine gelassen.

Das ganze beginnt mit 500 Punkten (Reine Panzerkompanie), dadurch werden auch erst einmal nur die Regeln für Panzer gelernt.
Euer Charakter auf dem Schlachtfeld kann natürlich Erfahrung sammeln und immer besser werden, wodurch ihr Zugriff auf Möglichkeiten bekommt um euren Gegner noch schneller zu vernichten.
Anschließend wird die Armee in 250 Punkte schritten erweitert, wodurch jeder die Möglichkeit hat, immer mit einer komplett bemalten Armee zu spielen.
Nach der erfolgreichen Tank-Ace Kampange richten wir unseren Blick dann auf die Infanterie und werden dort auf gleiche Art und Weise euch die Regeln erläutern und immer tiefer in das Spiel eintauchen.

Wir hoffen natürlich auf rege Beteiligung.
Es gibt Platz für 10 Rekruten und das einzige was ihr zum Anfang brauchen werdet sind ein paar Panzer (also lediglich eine Investition von rund 50€ je nach gewünschter Fraktion).

Infos unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und natürlich hier auf der Webseite

Mittwoch, 15 Juni 2016 17:08

Neues vom Clubraum

geschrieben von

Clubraumprojekt

Wir wollen euch mal ein kleines Update geben wie weit wir so sind, und welches die nächsten Schritte sind.

Laufende Clubraumprojekte

Momentan läuft das Projekt zur Finanzierung der Schließanlage. 
Wir wollen einen elektronischen Schließzylinder beschaffen, um einen schlüsselfreien Zugang zum Clubraum zu gewährleisten. Mit dem gleichen Transponder kann dann auch das Tor geöffnet werden.

Der genaue Ablauf findet ihr im Forum (könnt ihr natürlich nur als Soldurii Mitglied einsehen):
http://forum.nms-spielt.de/viewtopic.php?f=13&t=176

 

Seite 9 von 10